Resultatorientiertes Prozessmanagement

Kursnummer: 2016 - 000682
Anbieter: JenALL e. V.
Schwerpunkte: Den Teilnehmenden ist bewusst, dass ein professionelles Geschäftsprozessmanagement wesentlich ist, um die Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit des eigenen Unternehmens zu erreichen. Sie verfügen über die Kenntnisse, wie ein Unternehmen auf die immer kürzer werdenden Produktlebenszyklen und sich sehr dynamisch wandelnde Kundenanforderungen reagieren kann. Sie sind in der Lage zu erkennen, worin der Mehrwert eines ganzheitlich betriebenen Geschäftsprozessmanagements liegt und welche Methoden in der Praxis für die Realisierung des Geschäftsprozessmanagements angewendet werden.
  • Grundlagen
    • Definition Prozessmanagement
    • „Klassische“ Arbeitsteilung vs. Prozessorientierung
    • Ansätze des Geschäftsprozessmanagements
    • Prozessplanung und Prozessphasen
    • Methodische Vorgehensmodelle
    • Ausrichtung von Prozessen an Strategien
    • Prozessoptimierung
    • Kern-, Unterstützungs- und Managementprozesse
  • Entwicklung einer prozessorientierten Organisation – Verbindung von Unternehmens- und Marktdynamik
    • Prozesse identifizieren und abgrenzen
    • Verknüpfung der Prozesse mit der Strategie
    • Prozesse und die Unternehmensentwicklung
    • Prozesse und die Märkteentwicklung
    • Festlegen von Prozesszielen
    • Controlling
    • Optimierung
    • Beurteilung
    • Dokumentation
  • Weiterentwicklung von Prozessen
    • Prozessneugestaltung
    • Prozessverbesserung
    • Kostengestaltung
Teilnehmerkreis: Personen, die in Zeiten ständigem Wandels Geschäftsprozesse beherrschbar halten möchten.
Termin: Termine auf Anfrage
Präsenzzeit: 2 Tage
Lehrmethoden: Kurzvorträge, Gruppenarbeit, Workshopcharakter
Abschluss: Teilnahmebescheinigung
Preis: Auf Anfrage
Ansprechpartner: Peter Perschke, Telefon: 03641 205 108, E-Mail: Peter.perschke(at)fh-jena.de