Bearbeitungsverfahren für optische Werkstoffe

Kursnummer: 2016 - 000736
Anbieter: JenALL e. V.
Schwerpunkte:
  • Charakterisierung der Bearbeitungsverfahren zum Ur- und Umformen sowie Trennen optischer Werkstoffe
  • Erlangung von gesicherten Kenntnissen zur Anwendung der Fertigungsverfahren Schleifen, Läppen und Polieren von mineralischen Gläsern und Kristallen
  • Aufstellen von kompletten Prozessketten zur Bearbeitung von sphärischen, asphärischen Bauelementen sowie plane und prismatische Bauelemente
  •  Auswahl und Anwendung geeigneter Prüfverfahren für optische Bauelemente
Teilnehmerkreis:
  • Akademiker
  • Praktiker mit Führungsverantwortung
Maximalteilnehmeranzahl: 25
Termin: Fr., 07.10.2016, 16:15 - 17:45 und 18:00 - 19:30 Uhr
Gesamtlernaufwand: 60 Stunden
Präsenzzeit: 4 Unterrichtsstunden
Bewerbungsende: vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Dozenten: Professoren / Dozenten der EAH Jena
Abschluss: Teilnahmebescheinigung
Preis: 260,00 €
Ansprechpartner: Peter Perschke, Telefon: 03641 205 124, E-Mail: Peter.perschke(at)fh-jena.de
Besonderheiten: Im Preis inbegriffen sind umfangreiche Selbststudienmaterialien, mit deren Bearbeitung vor der Präsenzveranstaltung begonnen sein sollte.