Fortbildungskurs für Laserschutzbeauftragte (nach OStrV und TROS Laserstrahlung) - Praktischer Teil

Kursnummer: 2017 - 000874
Schwerpunkte:
  • Praktischer Umgang mit Lasereinrichtungen
  • Messung wichtiger Kenngrößen der Laserstrahlung (Leistung, Intensität, Energie, Wellenlänge)
  • Charakterisierung von Laserimpulsen
  • Sichtbarmachung unsichtbarer Laserstrahlung
  • Schutzwirkung von Laserschutzbrillen in Abhängigkeit von der Wellenlänge
  • Ausbreitung von Strahlung im Raum; Gefährdungs-potential schwach divergenter und fokussierter Laserstrahlung
  • Gefährdung durch optische Bauelemente, z. B. durch Reflexion und Streuung
  • Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
Teilnehmerkreis: Sicherheitsfachkräfte, Ingenieure, Techniker, Meister und qualifizierte Mitarbeiter, die als Laserschutzbeauftragte tätig sind
Maximalteilnehmeranzahl: 10
Veranstaltungsort: EAH Jena
Termin: 06.09.2017
Präsenzzeit: 8 Unterrichtsstunden
Umfang: 8 Unterrichtsstunden
Lehrmethoden: Praktikum und Demeonstrationen
Dozenten: Dipl.-Ing. Jürgen Stecklum
Abschluss: Teilnahmebescheinigung
Preis: 400,00 €
Ansprechpartner: Dr. Helga Beez, Telefon: 03641 205 359, E-Mail: helga.beez(at)eah-jena.de
Besonderheiten: Im Rahmen dieses (optionalen) praktischen Teils in den Laboren der EAH Jena können sich die Teilnehmer des Kurses "Fortbildung für Laserschutzbeauftragte nach OStrV und TROS Laserstrahlung" vertiefend mit Fragen zur Lasersicherheit beschäftigen.