Kontakt

Workshop: Ophthalmoskopieren leicht gemacht Art.-Nr.: FoBi-AO 2019-000148

Für eine kompetente Beurteilung des Augenhintergrundes ist es obligatorisch, nicht nur Bilder mit einer Funduskamera zu machen und sich auf deren Darstellung zu beschränken. Lernen Sie in diesem Seminar verschiedene Verfahren der direkten und indirekten Ophthalmoskopie mit Handophthalmoskop und am Spaltlampenmikroskop kennen und kompetent anwenden. Diese stellen eine wichtige und sinnvolle Ergänzung zur Funduskamera dar (und können diese prinzipiell auch ersetzen). Der Fokus des Seminars liegt auf dem sicheren Umgang mit verschiedenen Ophthalmoskopiertechniken und deren Anwendung in der Praxis. Das Seminar ist für Einsteiger in die Ophthalmoskopie konzipiert. Praktische Übungen finden an verschiedenen Spaltlampenmikroskopen und Handophthalmoskopen statt. Diverse Funduskameras stehen zum Vergleich zur Verfügung.

Ansprechpartner / Kontaktperson:

Peter Perschke
03641 205 108
peter.perschke(at)eah-jena.de

Schwerpunkte:
  • Direkte Ophthalmoskopie
  • Indirekte Ophthalmoskopie am Spaltlampenmikroskop
  • Praktische Übungen und sicheres Erlernen der Techniken
Lernziele:
  • Sichere Durchführung der Ophthalmoskopierverfahren
Zielgruppe / Teilnehmerkreis:

Dieses Seminar richtet sich AugenoptikermeisterInnen, welche Grundlagen der Ophthalmoskopie erlernen wollen.

Zusätzlich werden die Seminare "Glaukom-Screening" und "Augenhintergrundbetrachtung" empfohlen.

Präsenzzeit:
8 Unterrichtseinheiten zu 45 Minuten
Abschluss / Qualifikation:
Teilnahmebescheinigung
Bemerkungen:

Sie interessieren sich für Ihren Dozenten?

Prof. Dr. Stephan Degle (Ernst-Abbe-Hochschule Jena)

  • Curriculum Vitae:
    • seit 2007 Professor für Ophthalmologische Optik und Optometrie - Ernst-Abbe-Hochschule Jena
    • 2006 Interdisziplinäre Promotion zum Thema "Arbeit und Sehen"
    • 2003-2005 Masterstudium "Vision Science and Business"
    • seit 2003 Berufpraktische Tätigkeit in der Optometrie bei DEGLE Augenoptik - Institut für Optometrie, Kontaktlinsen und Low-Vision in Augsburg
    • 2001-2003 Studium "Augenoptik/Optometrie"
    • 1995-2000 Ausbildung zum Augenoptiker & Studium der Ökonomie und Betriebswirtschaftslehre
    • Kontakt: degle@eah-jena.de / www.stephan.degle.de / augenoptik.eah-jena.de
  • Fachgebiete / Forschungsschwerpunkte:
    • Sehen und digitale Medien: 3D-Technologien in den digitalen Medien, Bildschirmarbeit, Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz, Tablet-PCs, Smartphones u.a.
    • Interdisziplinäre Optometrie: systemische Zusammenhänge visueller Defizite, z.B. Sehen und Körperhaltung: Zusammenhänge visueller Defizite und Körperasymmetrien
    • Refraktions- und Korrektionsbestimmung: Testentwicklung und Validierung von Sehtest und Prüfmethoden
    • Beleuchtung bei der Refraktions-/Korrektionsbestimmung
    • Binokularprüfung mit verschiedenen Testverfahren: Integrative und Normative Analyse, MKH, 21-Punkte-OEP, Grafische Analyse u.a.
Besonderheiten:
  • Praktische Übungen der Ophthalmoskopie unter fachlicher Anleitung stehen hier im Vordergrund.
  • Hersteller-/Produktunabhängiges Einstiegsseminar: Es werden im Seminar unterschiedliche Technologien der Ophthalmoskopie gezeigt. Das Seminar kann auch zur Orientierung dienen, welche Technologien und welcher Ablauf in der Praxis sinnvoll sind.

Frühbucherrabatt: Buchen Sie den Kurs bis zum 23.06.2020 und profitieren Sie dabei vom Frühbucherrabatt in Höhe von 100 € bzw. 22 % im Vergleich zum Normalpreis (449 €).

Anmeldeschluss: 06.07.2020