Kontakt

Unternehmensführung Art.-Nr.: SG-GM 042 2017 - 000733

Ein Unternehmen ist ein vielfältiger Organismus, der sich nicht per se selbst organisiert und weiter entwickelt. Dazu bedarf es einer gewissen Regie, als einer Form der Führung, die Strukturen, Organisationsformen und Prozesse schafft, die wiederum die Basis für eine Entwicklung sind, um diesem Organismus dauerhaft das „Überleben“ zu sichern. Um diese Aufgabe erfolgreich durchzuführen, werden an die Führung von Unternehmen vielfältige Forderungen und Anforderungen gestellt. Das Spektrum dessen, was die Unternehmen-führung leisten muss, ist sehr breit.

Die vorliegende Basisliteratur konzentriert sich auf das eigentliche Kerngeschäft der Unternehmensführung und stellt die Sichtweise von mittelständischen Unternehmen in den Vordergrund. Die Basisliteratur hat nicht den Anspruch, alle theoretisch möglichen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen anzusprechen und zu behandeln, sondern sie konzentriert sich bewusst auf die wichtigsten Fragen des Handelns als verantwortlicher Manager in der Unternehmensführung oder in sonstiger leitender Stellung von mittelständischen Unternehmen.

Infolgedessen werden im Rahmen der Veranstaltung "Unternehmensführung" keine Spezial- bzw. Randprobleme der Unternehmensführung behandelt. Es handelt sich durchgehend um Managementfragen, die unabhängig von der Branche und Rechtsform einer Unternehmung relevant sind. Thematisiert wird das Management von Unternehmungen und nicht das von Non-Profit-Organisationen, wenngleich viele Ausführungen auch dafür zutreffen. Spezifische Fragen der mittleren und unteren Hierarchieebene fallen ebenfalls entsprechend der Definition von Unternehmensführung heraus. Ziel ist die integrierte und ganzheitliche Darstellung und Erläuterung bereichsübergreifender Fragen und Handlungsorientierungen für Manager in Führungspositionen. In der Basisliteratur wird kapitelweise Gelegenheit gegeben, den Kenntnisstand anhand von Fragen und Übungen zu überprüfen. Zu den wesentlichen Problembereichen der behandelten Methoden und Instrumente werden praxisorientierte Übungsfragen und -aufgaben sowie kleinere Fallstudien vorgestellt, die von den Studierenden eigenständig oder im Team gelöst werden sollen. Die zugehörigen Antworten und Musterlösungen einschließlich Lösungswege sind ebenfalls zur Selbstkontrolle angegeben.

Ansprechpartner / Kontaktperson:

Peter Perschke
03641 205 108
peter.perschke(at)eah-jena.de

Schwerpunkte:
  • Einführung in die Unternehmensführung
    • Grundbegriffe
    • Determinanten für die Unternehmensführung
    • Ebenen der Unternehmensführung
    • Qualifikationsanforderungen an Führungskräfte
    • Dimensionen der Unternehmensführung
    • Führungsprozess
  • Personalführung
    • Einführung und Grundbegriffe
    • Die Basis von Führung
    • Theoretische Grundlagen der Führungsbeziehungen
    • Führungsstile
    • Führen durch fordern und fördern
    • Ausgewählte besondere Führungssituationen
  • Strategische Unternehmensführung
    • Einführung und Grundbegriffe
    • Strategischer Führungsprozess
    • Strategien
    • Strategische Planungskonzepte
    • Strategische Analysen und ihre strategischen Konsequenzen
Lernziele:

Durch das Studium der Studienbriefe zur Unternehmensführung werden die Teilenehmenden in die Lage versetzt, das Unternehmen ganzheitlich aus der Sicht der Leitung und Führung unternehmerischer Prozesse zu betrachten und zu verstehen. Sie erwerben funktionsübergreifendes Führungswissen und anwendungsorientierte Methodenkompetenz im Bereich der Unternehmensführung. Insbesondere die entwickelten analytischen und strategischen Fähigkeiten der Teilnehmenden bilden eine wesentliche Bedingung für die Übernahme von Führungsverantwortung im beruflichen Alltag.

Die Stoffvermittlung und der didaktische Aufbau der Veranstaltung im Fach „Unternehmensführung“ haben konkret folgende Zielsetzungen:

  • Sie erlernen die erforderlichen Begrifflichkeiten;
  • Sie erkennen die Bestimmungsgrößen, die das Handeln der Unternehmensführung eingrenzen;
  • Sie können die Abgrenzung und die Aufgaben der einzelnen Führungsebenen erläutern;
  • Sie kennen die erforderlichen Kompetenzen von Führungskräften und die Phasen des Führungsprozesses;
  • Sie können wichtige Führungstheorien, -ansätze und -stile beschreiben;
  • Sie erkennen die Besonderheiten des strategischen Führungsprozesses;
  • Sie lernen die Strategien kennen, mit denen die Führungskräfte den Herausforderungen, denen ein Unternehmen ausgesetzt ist, begegnet;
  • Sie können sich mit den verschiedenen Formen der Grundstrategien, Unternehmensstrategien und Bereichsstrategien auseinandersetzen;
  • Sie lernen unterschiedliche Planungs-, Kontroll- und Steuerungskonzepte und -methoden und deren Besonderheiten kennen;
  • Sie können die Stärken und Schwächen eines Unternehmens bewerten;
  • Sie können Chancen und Risiken des unternehmerischen Umfeldes abschätzen;
  • Sie erkennen die Entwicklungserfordernisse für ein Unternehmen, die sich aus den Ergebnissen des strategischen Analyseprozesses ergeben.
Zielgruppe / Teilnehmerkreis:
  • Akademiker
  • Praktiker mit Führungsverantwortung
Gesamtlernaufwand:
90 Stunden
Präsenzzeit:
8 Unterrichtseinheiten
Angebotsintervall:
jährlich
Abschluss / Qualifikation:
Teilnahmebescheinigung
Bemerkungen:

Die Veranstaltung ist ein Teilmodul des berufsbegleitenden Masterstudiengangs "General Management (MBA)".

Besonderheiten:

Im Preis inbegriffen sind umfangreiche Selbststudienmaterialien, deren Bearbeitung vor der Präsenzveranstaltung abgeschlossen sein sollte.