Jenaer Akademie - Lebenslanges Lernen e.V.

Refraktion - Vertiefung: Refraktionsbestimmung für Nähe und Anwendung Phoropter

Sie können Refraktionieren und möchten Ihr Wissen vertiefen, um Ihren Ablauf in der täglichen Praxis zu optimieren? In der 2-Tages-Fortbildung „Vertiefung Refraktion“ wird die Refraktionsbestimmung in der Nähe vermittelt. Außerdem beinhaltet die Fortbildung Teste zur Bestimmung des Akkommodationserfolgs und einer ggf. notwendigen Addition. Die praktische Umsetzung erfolgt am Nachmittag in den Optometrie-Laboren der EAH. Die Fortbildung beinhaltet nicht nur die Anwendung der Messbrille, sondern auch intensiv die Refraktionsbestimmung sicher mit dem Phoropter durchzuführen.


540,00 €

Veranstaltungstermin | JenALL e.V.

Mo., 13.05.2024 09:00 bis 16:30
und
Di., 14.05.2024 09:00 bis 16:30

Prof. Dr. Stephan Degle
Dr. Michaela Friedrich
Josephine Falkenhahn, B.Sc.


Jetzt buchen!

Schwerpunkte

  • Wiederholung: monokulare subjektive Refraktionsbestimmung für die Ferne, binokularer Abgleich und Refraktionsgleichgewicht
  • Visusbestimmung für die Nähe
  • Korrektionsbestimmung für die Nähe von Sphäre und Zylinder mit der Messbrille
  • Bestimmung Akkommodationserfolg und Bestimmung der ggf. notwendigen Addition
  • Ablauf Refraktionsbestimmung, Ergebnisse und Verordnung für Ferne und Nähe
  • sicheres Arbeiten mit dem Phoropter in der Refraktionsbestimmung für Ferne und Nähe

Lernziele

Die Basis einer optometrischen Untersuchung und Versorgung bildet die Refraktionsbestimmung. Das Ziel dieser 2-Tages-Fortbildung ist die selbstständige Durchführung der Nahrefraktion und Bestimmung der Addition sowie das sichere Beherrschen des Phoropters in der Refraktionsbestimmung für Ferne und Nähe.

Zielgruppe

  • Augenoptiker*innen mit Grundkenntnissen der Refraktionsbestimmung für die Ferne, mit dem Ziel der Refraktionsassistenz oder der selbstständigen Durchführung der Refraktionsbestimmung in der Nähe und Anwendung des Phoropters
  • Augenoptikermeister*innen, die bereits refraktionieren und ihren Ablauf optimieren und sich updaten möchten
  • Ärzte*innen, die bereits refraktionieren und ihren Ablauf optimieren und sich updaten möchten
  • Arzthelfer*innen mit Grundkenntnissen der Refraktionsbestimmung für die Ferne, mit dem Ziel der Refraktionsassistenz oder der selbständigen Durchführung der Refraktionsbestimmung in der Nähe und Anwendung des Phoropters

Ihre Referentin | Ihr Referent

Prof. Dr. Stephan Degle (Ernst-Abbe-Hochschule Jena)

Curriculum Vitae
 
  • seit 2007 Professor für Ophthalmologische Optik und Optometrie - Ernst-Abbe-Hochschule Jena
  • 2006 Interdisziplinäre Promotion zum Thema "Arbeit und Sehen"
  • 2003-2005 Masterstudium "Vision Science and Business"
  • seit 2003 Berufpraktische Tätigkeit in der Optometrie bei DEGLE Augenoptik - Institut für Optometrie, Kontaktlinsen und Low-Vision in Augsburg
  • 2001-2003 Studium "Augenoptik/Optometrie"
  • 1995-2000 Ausbildung zum Augenoptiker & Studium der Ökonomie und Betriebswirtschaftslehre
  • Kontaktdegle@eah-jena.de / augenoptik.eah-jena.de
Fachgebiete / Forschungsschwerpunkte
 
  • Sehen und digitale Medien: 3D-Technologien in den digitalen Medien, Bildschirmarbeit, Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz, Tablet-PCs, Smartphones u.a.
  • Interdisziplinäre Optometrie: systemische Zusammenhänge visueller Defizite, z.B. Sehen und Körperhaltung: Zusammenhänge visueller Defizite und Körperasymmetrien
  • Refraktions- und Korrektionsbestimmung: Testentwicklung und Validierung von Sehtest und Prüfmethoden
  • Beleuchtung bei der Refraktions-/Korrektionsbestimmung
  • Binokularprüfung mit verschiedenen Testverfahren: Integrative und Normative Analyse, MKH, 21-Punkte-OEP, Grafische Analyse u.a.

Dr. Michaela Friedrich (JenALL e.V./Ernst-Abbe-Hochschule Jena)

Curriculum Vitae
 
  • seit 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei JenALL e.V./EAH Jena; verantwortlich für die Koordination der Zertifikatskurse und Vollzeit- sowie berufsbegleitenden Studiengänge im Fachgebiet Augenoptik/Optometrie/Ophthalmotechnologie/Vision Science
  • seit 2004 Dozentin im Fachgebiet Augenoptik/Optometrie/Ophthalmotechnologie/Vision Science an der EAH Jena
  • 2013 Dissertation zum Thema „Interdisziplinäre Optometrie“ mit Abschluss Dr.-Ing.
  • 2006 - 2007 Hochschulstudium, Studiengang Augenoptik, TFH Berlin mit Abschluss Master of Science (Augenoptik/ Optometrie)
  • 2004 - 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena in verschiedenen Projekten für Forschung, Lehre und Organisation, z.B. zum Kontrastsehen, sports vision, Akkreditierung von Studiengängen, Weiterqualifikation für Berufspraktiker „Offene Hochschule“, Aufbau und Umsetzung klinisch-optometrisches Praktikum, Kinder- und Interdisziplinäre Optometrie
  • 2004 Augenoptikerin/Optometristin Maloney Opticians, Manchester, England
  • 1999 - 2003 Hochschulstudium Studiengang Augenoptik, Fachhochschule Jena mit Abschluss Diplomingenieur für Augenoptik (FH)
  • 1996 - 1999 Ausbildung zur Augenoptikerin: Firma Optik Meister, Mühlacker
  • Kontaktmichaela.friedrich@eah-jena.de / augenoptik.eah-jena.de
Fachgebiete / Forschungsschwerpunkte
 
  • optometrische Anamnese und Funktionsprüfungen
  • Analyse und Management von Menschen mit visuellen Störungen und Störungen in anderen Teilsystemen bzw. im Gesamtsystem Mensch (Interdisziplinäre Optometrie)
  • Analyse und Management von Binokularstörungen
  • Kinderoptometrie

Josephine Falkenhahn, B.Sc. (Ernst-Abbe-Hochschule Jena)

Curriculum Vitae
 
  • 2008-2011 Ausbildung zur Augenoptikerin
  • 2011-2014 Abitur
  • 2014-2018 Bachelorstudium „Augenoptik/Augenoptik und Hörakustik“ an der Hochschule Aalen
  • 2018-2020 akademische Mitarbeiterin in den Studiengängen "Augenoptik/Optometrie" und "Hörakustik/Audiologie" an der Hochschule Aalen
  • seit 2019 berufsbegleitendes Masterstudium „Klinische Optometrie“ an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena
  • seit 2020 Lehrerin für besondere Aufgaben im Studiengang „Augenoptik/Optometrie“ an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena
  • Kontaktjosephine.falkenhahn@eah-jena.de
Fachgebiete / Forschungsschwerpunkte
 
  • Augenoptik / Optometrie
  • subjektive Refraktion

Besonderheiten

An den beiden Vormittagen werden die theoretischen Grundlagen vermittelt und an den Nachmittagen finden praktische Anwendungen/Übungen in den Laboren der EAH Jena statt.

Anmeldeschluss: 28.04.2024

 

16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

JenALL e.V.
Carl-Zeiss-Promenade 2
07745 Jena

Teilnahmebescheinigung


Perschke Peter | JenALL e.V.

Ihr Ansprechpartner

 

Peter Perschke
Telefon: 03641 205 108
Mail: peter.perschke(at)eah-jena.de

Jetzt buchen!


Dazu passende Seminare


Kontakt

+49 (3641) 205 108 mail@jenall.de