Jenaer Akademie - Lebenslanges Lernen e.V.

Rot- und Blaulicht - was ist gut für die Augen?

Nicht nur im Myopiemanagement geht es um den Einfluss von farbigem Licht auf die Augen. Neben dem natürlichen Sonnenlicht umgibt den Menschen in der modernen Welt täglich Kunstlicht, sowohl am Arbeitsplatz als auch im Privat- und Freizeitbereich. In der Fortbildung geht es um den Einfluss von Rot- und Blaulicht auf die Sehleistung, den Sehkomfort und das allgemeine Wohlbefinden.


Preis | JenALL e.V.

449,00 €

349,00 € (Frühbucherpreis)

Veranstaltungstermin | JenALL e.V.

Di., 24.09.2024 09:00 bis 16:30

Referent:innen | JenALL e.V.

Josefine Dolata, M.Sc.


Jetzt buchen!

Schwerpunkte

  • Blaulichtbewertung verschiedener Leuchtmittel
  • High Energie Visible Light und Blue Light Hazard (BLH) – Risikobewertung
  • Blaulicht und Biorhythmus
  • Methoden zur Blaulichtreduktion und deren Bewertung (Übersicht der aktuell beworbenen Blaulichtfilter und lichtsteuernder Software auf Displays von Tablets, Smartphones und Co)
  • Nachtmyopie und Mehrwert aktueller Nachtfiltergläser
  • Rotlichttherapie bei trockener AMD (Photobiomodulation)
  • Rotlichttherapie zum Aufhalten von progressiver Längenmyopie (Repeated Low-Level Red-Light Therapy - RLRL)
  • Unterstützende Lichtfarben bei der Naharbeit (Displayeinstellungen und Anwendung von Filtern

Lernziele

  • Bewertung von Potential und Risiko verschiedener LED Leuchtmittel und Lichtfarben
  • Displayeinstellungen zur Optimierung von Sehkompfort und Sehleistung sowie zur Unterstützung anwendungsorientierter Arbeit (Naharbeit, Nacharbeit, verschiedene Altersgruppen)
  • Bewertung und Einsatzmöglichkeiten verschiedener aktueller Filtergläser
  • Anwendungsmöglichkeiten und Risikobewertung von Rotlichttherapie
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen von Einsatz, Anwendung und Risikobewertung der Lichttherapie
  • Umgang mit lichttechnischen Messgeräten sowie alternative Beurteilungsparameter- und Methoden von Licht

Zielgruppe

Augenoptiker*innen, Optometristen*innen, Ärzte*innen, Innenraumgestalter*innen, die Beratung zu richtigen Lichteinstellungen anbieten möchten sowie Büroarbeiter*innen


Ihre Referentin | Ihr Referent

Josefine Dolata, M.Sc. (Ernst-Abbe-Hochschule Jena)

Curriculum Vitae
 
  • seit 2015: Lehrerin für besondere Aufgaben, Ernst-Abbe-Hochschule Jena
  • seit 2014: Doktorandin, Ernst-Abbe-Hochschule Jena und Technische Universität Ilmenau
  • seit 2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin & Dozentin, Ernst-Abbe-Hochschule Jena
  • 2012 - 2013: Projektmitarbeiterin der Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen (VDCO e.V.) im Bereich Projektorganisation und Öffentlichkeitsarbeit sowie praktische Tätigkeit im Augenoptikgeschäft
  • 2012 - 2013: Masterstudium „Optometrie/Vision Science“
  • 2008 - 2012: Bachelorstudium „Augenoptik/Optometrie“
  • 2005 - 2008: Ausbildung zur Augenoptikerin
  • Kontaktjosefine.dolata@eah-jena.de / augenoptik.eah-jena.de
Fachgebiete / Forschungsschwerpunkte
 
  • High Energie Visible Light und Blue Light Hazard
  • Einfluss von Licht auf den circadianen Rhythmus
  • Dynamische Beleuchtung am Bildschirmarbeitsplatz
  • Einfluss von Lichtfarben auf visuelle Funktionen in der Nähe
  • Einsatz von Filtern und Lichtfarben für spezielle Anforderungen und Ansprüche
  • Photobiomodulation bei trockener Altersbedingter Makuladegeneration sowie
  • Rot- und auch Blaulichttherapie zum Aufhalten der progressiven Längenmyopie
  • Optometrie
  • Interdisziplinäre Optometrie
  • Optometrische Kasuistik
  • Licht und Beleuchtung
  • Wissenschaftliches Arbeiten

Besonderheiten

Frühbucherrabatt: Buchen Sie den Kurs bis zum 27.08.2024 und profitieren Sie dabei vom Frühbucherrabatt in Höhe von 100 € bzw. 22 % im Vergleich zum Normalpreis (449 €).

Anmeldeschluss: 09.09.2024

 

8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

JenALL e.V.
Carl-Zeiss-Promenade 2
07745 Jena

Teilnahmebescheinigung


Perschke Peter | JenALL e.V.

Ihr Ansprechpartner

 

Peter Perschke
Telefon: 03641 205 108
Mail: peter.perschke(at)eah-jena.de

Jetzt buchen!


Dazu passende Seminare


Kontakt

+49 (3641) 205 108 mail@jenall.de